Hubzilla

Hubzilla kann man als klassisches Soziales Netzwerk betrachten. Damit wird man dem Dienst aber nicht gerecht. Sicherlich wird für die meisten die Nutzung analog zu Facebook im Vordergrund stehen. Die Umgewöhnung ist gar nicht so schwierig und man wird sich, wenn man ein paar Dinge (die auf dieser Webseite auch behandelt werden) beachtet.

Aber Hubzilla ist noch viel mehr. Es bietet: 

  • Diskussionsthreads für soziale Netzwerke
  • Cloud-Dateispeicher
  • Kalender und Kontakte (mit CalDAV- und CardDAV-Unterstützung)
  • Webhosting mit einem Content-Management-System (Webseiten)
  • Wikis
  • Foto-Galerien
  • Planungskarten
  • Artikel (Blogging)
  • u.v.m.

Außerdem erlaubt Hubzilla die Verbindung zu zahlreichen anderen Diensten im Fediverse. Es verfügt über ein feingliedriges und ausgeklügeltes Berechtigungssystem, mit dem der Nutzer ganz genau festlegen kann, welche Inhalte von wem gesehen werden können.

Was im eigenen Stream (wie der News Feed bei Facebook oder die Timeline bei Twitter) erscheint, legt ausschließlich der Nutzer fest. Hubzilla führt keine Vorauswahl der Inhalte durch und zeigt dort nichts, was man nicht sehen möchte.

Hubzilla erlaubt, wie einige andere Fediverse-Anwendungen den Umzug auf einen anderen Server (Hub). Im Fediverse ist man, im Gegensatz zu den großen kommerziellen Netzwerken nicht auf einen bestimmten Anbieter festgelegt. Es gibt zahlreiche Betreiber, bei denen man sich einen Account anlegen kann. Trotzdem kann man Verbindungen zu Nutzern haben, die ihren Account bei einem anderen Server haben.

Hubzilla weist diesbezüglich noch eine weitere Besonderheit auf: die nomadische Identität.

Man kann seinen Kanal nicht nur auf einen anderen Hub umziehen, sondern man hat die Möglichkeit, seinen Kanal auf mehreren Hubs zu betreiben. Man wählt einen primären Hub, also den, welchen man grundsätzlich nutzt, es werden aber alle anderen Kanal-Klone automatisch synchronisiert. Sollte nun einer der Hubs kurzfristig nicht erreichbar sein oder seinen Betrieb plötzlich vollständig einstellen, kann man den Kanal-Klon eines anderen Hub nutzen. Man erreicht seine Kontakte und man kann weiterhin Inhalte veröffentlichen, kommentieren etc.

You should also read:

Hubzilla-Account anlegen

Um aktiv an Hubzilla teilzunehmen, muss man sich einen Account anlegen. Mit diesem Account ist es dann möglich, einen oder mehrere Kanäle zu…